Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst

Das Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst hat am 1. August 2009 seine Arbeit aufgenommen. Es ist eine Einrichtung der EKD im Michaeliskloster Hildesheim und hat das Ziel, die Ausstrahlungskraft des evangelischen Gottesdienstes zu stützen und zu stärken, und arbeitet an der Frage, wie der Gottesdienst mit kirchenspezifischen und anderen adäquaten Instrumenten einer Qualitätsbeurteilung unterzogen werden kann, so dass verantwortliche Gremien und Personen damit begründete liturgische Entscheidungen fällen können.

Leiter des Zentrums ist Hilmar Gattwinkel.

Praktiker vernetzen sich
geistreich.de

Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum | Kontakt
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-09-13