Steuerungsgruppe

Zur Förderung und Koordination des weiteren Reformprozesses haben Rat, Kirchenkonferenz und Synode der EKD im Jahr 2007 gemeinsam eine Steuerungsgruppe eingerichtet, die die zentralen Themen und Projekte des Reformprozesses konzeptionell begleitet und vorantreibt. Die erste Steuerungsgruppe war bis zur Wahl des neuen Rates der EKD im Oktober 2009 tätig. Im Dezember 2009 wurde von Rat, Kirchenkonferenz und Synode eine zweite Steuerungsgruppe eingesetzt, die bis 2015 tätig war.

Mitglieder der zweiten Steuerungsgruppe

  • Präsidentin Brigitte Andrae (Kirchenkonferenz)
  • Dr. Peter F. Barrenstein (Synode)
  • Landesbischof Prof. Dr. Heinrich-Bedford-Strohm (Rat)
  • Landesbischof i.R. Dr. Ulrich Fischer (Rat)
  • Margit Fleckenstein (Synode)
  • Dr. Johann Daniel Noltenius (Kirchenkonferenz)
  • Bundesministerin a.D. Dr. Irmgard Schwaetzer (Synode)
  • Staatsrat a.D. Hans-Peter Strenge (Synode)
  • Marlehn Thieme (Rat)
  • Bischof Gerhard Ulrich (Kirchenkonferenz)
  • Prof. Gesine Weinmiller (Rat)
  • N.N. (Kirchenkonferenz)

Darüber hinaus wurden mit beratender Stimme Herr Direktor Christoph Anders vom Evangelischen Missionswerk und der Präsident des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung der EKD, Herr Johannes Stockmeier (vertreten durch Frau Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung der EKD) sowie Herr Ingo Dachwitz als Jugenddelegierter aus der Synode in die Steuerungsgruppe berufen.

Praktiker vernetzen sich
geistreich.de

Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum | Kontakt
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-09-13